Workshops 2022

 

Du hast schon etwas Erfahrung mit der abstrakten Acrylmalerei? Du möchtest Neues ausprobieren?
Du hast Lust auf ein bestimmtes Thema?

Dann bist du hier richtig! 

Du kannst Live-Kurse im KunstRaum erleben und auch mit meinem digitalen Kursangebot von zuhause aus arbeiten - eine tolle Ergänzung! (mehr dazu unter "Virtuelle Kurse").

 

 

  • Gerda.web1Frei-Räume! Spielerisches Gestalten mit Malerei und Collage

    Luftige Bilder voller Leuchtkraft - gerne auch auf großen Formaten!

    Hier wollen wir mal eigene Collage-Stücke, z.B. alte Übungsblätter, Zeichnungen, Farbflächen, Drucke etc. verarbeiten! Kombiniere sie mit locker gesetzten Farbflächen und evtl. auch Zeichnungen. Mit Lasurschichten erreichst du leuchtende Farbflächen. Laß auch Leer-Räume im Bild stehen! Gar nicht so einfach! Du lernst in intensiven Besprechungen, wie du spannende Bildkompositionen erreichst, ohne die Bilder zu überfrachten.
    Es können farbstarke kraftvolle große Bilder entstehen, bereichert durch kleine Collagen. Oder auch kleinere Formate, in denen die Collagen die Hauptrolle spielen.

    Material: Acrylfarben, Pinsel, evtl. auch Pigmente, Spachtel, Ölkreide, Kleber für Collagen ("Dispersionsklebstoff" von boesner oder Ponal), alte Papiere/Übungsblätter etc. für Collage
    Untergründe/Formate: feste Untergründe wie Leinwand, Holzkörper, Malplatten, Formate nach Wahl
    Kurszeiten: täglich 10-17 Uhr 
    Teilnehmerzahl: max. 6

    (Bild: Gerda Döhler)

  • Kristina5.webKurs kann für 2 oder 3 Tage gebucht werden

    Übermalungen

    Misslungene oder unfertige Bilder dienen als wunderbare Untergründe!


    Du hast sicher auch das eine oder andere unfertige Bild herumstehen... Bilder, mit denen du nie so richtig zufrieden warst oder mit denen du einfach nicht weiterkommst. Oft klappt es nicht, "schöne" Stellen behalten und den Rest übermalen zu wollen, stimmt's? Sei mutig und geh' mal anders 'ran, was hast du zu verlieren? Verabschiede dich von einzelnen Stellen und sieh das Bild als Ganzes als Spielwiese, einfach als interessanten Untergrund, auf dem Neues entstehen kann! Verwende bei der radikalen Überarbeitung bewusst mal ganz andere Farben oder Techniken, die schienbar gar nichts mit dem Vorhandenen zu tun haben - gerade dann entstehen oft ganz neue Ansätze für eine spannende Komposition! Die Verbindung des schon Vorhandenem mit neuen Impulsen macht den Kopf frei und löst Blockaden!
    Durch Schüttungen ergeben sich evtl. neue Farbstimmungen, Collagen setzen neue Schwerpunkte, kraftvolle freie Zeichnungen neue Akzente. Geh frei und mutig ans Werk! Du wirst staunen, wie sich dein Bild plötzlich entwickelt. Nach jedem Schritt schauen wir, was du als Nächstes evtl. noch machen könntest. Eine spannende Sache!

    Material: Acrylfarben, Pinsel, Spachtel, Ölkreide, evtl. Papiere und Bildmotive für Collage und Kleber ("Dispersionsklebstoff" von boesner oder Ponal)
    Untergründe/Formate: Bilder zum Überarbeiten
    Kurszeiten: täglich 10-17 Uhr 
    Teilnehmerzahl: max. 6

    (Bild: überarbeitetes Bild auf Acrylglas von Kristina Unger)

  • Peter.webDiesen Kurs biete ich auch individuell für dich als "Virtuellen Kurs" an! Du arbeitest von zuhause aus.
    Kurs kann für 2 oder 3 Tage gebucht werden

    Linien-Power!
    Mit Energie, Kraft und Tempo, gern auch auf großen Formaten

    Du möchtest mehr Power und Schwung in deine Linien bringen oder deine Malerei mit kraftvollen freien Zeichnungen bereichern? 

    Mal anders beginnen! Aus Draht formen wir zunächst kleine Objekte. Impulsive schnelle Zeichnungen und auch das Zeichnen mit ungewohnten Materialien wie z.B. Äste oder Bürsten auf Papier inspirieren zu neuen Formen. Du wirst dabei immer freier, größer und mutiger und entwickelst deinen persönlichen kraftvollen Ausdruck!

    Auf Leinwand verbindest du dann ebenso frei neu entdeckte zeichnerische Formen mit deiner Malerei. Ziel ist eine spannungsreiche Komposition, in der kraftvolle Linien und freie gestische Schwünge den Schwerpunkt bilden. Dieser Kurs ist eine gute Sehschulung und du erfährst auch viel über die Wirkung von Linien im Bildraum! 

    Material: Acrylfarben, Pinsel, Ölkreide, Spachtel, Spülbürste, langen Holzstab
    Untergründe/Formate: nach Wahl
    Kurszeiten: täglich 10-17 Uhr 
    Teilnehmerzahl: max. 6

    (Bild: Peter Barth)

  • Rita.IMG 9825.webDiesen Kurs biete ich auch individuell für dich als "Virtuellen Kurs" an! Du arbeitest von zuhause aus.

    Pflanzen, Blumen und Blüten - abstrakt!
    Gerne auch auf großen Formaten!

    Wir beginnen mit experimentellen Zeichnungen, Form- und Farbstudien. 
    Dann geht es an größere Formate auf Leinwand! Du kannst alle Techniken anwenden: ob du mit Collage arbeiten möchtest oder frei malerisch mit Schwung auf großen Formaten, ob mit Schüttungen oder überarbeiteten Fotos - hier kannst du dich austoben! Wir konzentrieren uns dabei auf Formen und Farben von Blüten und Pflanzen und übersetzen diese in starke abstrakte Kompositionen. 


    Verbinde intuitiv und mit Energie Farbflächen und Linien. Spontane Schüttungen ergänzen evtl. deine Bilder mit luftigen Farbschleiern. Es entstehen feine zarte poetische Blütenbilder oder große farbintensive Werke mit starkem Ausdruck!

    Material: Acrylfarben, Pinsel, Ölkreiden, Spachtel. Außerdem evtl. Fotos, Kopien/Ausdrucke von Pflanzen, Kleber für Collage. Auch echte Blumen, Äste, Gräser o.ä. zur Inspiration
    Bilduntergründe/Formate: nach Wahl
    Kurszeiten: täglich 10-17 Uhr 
    Teilnehmerzahl: max. 6


    (Bild: Rita Adam)

  • Peter4.webKurs kann für 2 oder 3 Tage gebucht werden

    Farb-Power!

    Farbenlehre intensiv! Wirkung von Farbe in der Bildkomposition

    Für alle, die sich einmal intensiv der Wirkung von Farbe in der Bildkomposition widmen möchten!
    Hier wollen wir uns einmal bewusst mit den 4 wichtigsten Farbkontrasten nach Joh. Itten beschäftigen. Ein guter Kurs um noch gezielter deren Wirkung in deiner Malerei zu erfahren und anzuwenden.

    Du wählst im Kurs aus Zeitschriften spontan ein Bildmotiv aus das dich anspricht - dieses ist die Inspiration für deine weitere Arbeit. Ich stelle kurz die Farbkontraste nach Joh. Itten vor und wir analysieren jeweils gemeinsam die Komposition, Farben und Wirkung der Bildmotive. Dabei siehst du, wie jeweils die entsprechenden Farbkontraste eingesetzt wurden und wirken. 

    Nun entwickelst du Bilder, in denen du als zentralen Schwerpunkt jeweils einen der 4 vorgestellen Farbkontraste umsetzt. Diese sind: kalt-warm, hell-dunkel, leuchtend-stumpf und Komplementär-Kontrast. Du kannst dich dabei auf dein ausgewähltes Bildmotiv beziehen, wirst aber die Komposition und Farbigkeit verändern müssen, um z.B. den Kontrast "hell-dunkel" deutlich zu machen. Dabei erfährst du wie stark Farbe Komposition und Stimmung des Bildes beeinflussen!

    Du entwickelst mehrere verschiedene Bilder, die alle mit dem ausgewählten Motiv etwas zu tun haben, aber dennoch sehr unterschiedlich wirken! In intensiven Bildanalysen schauen wir, ob und was evtl. noch verändert werden muss um den jeweiligen Farbkontrast noch deutlicher herauszuarbeiten.

    Material: Acrylfarben, Pinsel, Ölkreiden
    Bilduntergründe / Formate: nach Wahl 
    Kurszeiten: täglich 10-17 Uhr 
    Teilnehmerzahl: max. 6

    (Bild: Peter Barth)

  • Gerda19.webDiesen Kurs biete ich auch individuell für dich als "Kurs auf Anfrage" an! Du arbeitest von zuhause aus.
    Kurs kann für 2 oder 3 Tage gebucht werden

    Schichtungen / Collage
    Mit Papier, Stoff, Wachs und Malerei zu vielschichtigen Oberflächen!


    Auch gut geeignet zum Überarbeiten unfertiger Collagen oder Acrylbilder!

    Wir erstellen Bilder mit vielschichtigen Oberflächenstrukturen und experimentieren dabei mit verschiedenen Papieren und Stoffen: laß dich von deren rauen oder glatten Oberflächen, Farben und Strukturen inspirieren! Aber Vorsicht: weniger ist mehr! Es gilt, moderne Bild-Kunst zu schaffen! Aus Schnitten, Faltungen, Rissen und Mustern können auch reliefartige Objekte entstehen. Überarbeiten mit Wachs ermöglichst geheimnisvolle, milchig-transparente Oberflächen. Mit Wachs behandelte Papiere werden transparent und können ebenfalls als Collage verwendet werden. Eingeritzte Zeichnungen ergänzen deine Komposition. Papiere und Stoffe werden geschichtet, wieder abgerissen... Laß dich ein auf ein Spiel von Aufbauen und Zerstören!
    Wir entwickeln spannende Kompositionen: als Einzelbilder, Serie oder auch kleine Objekte. 

    Material: Acrylfarben, Pinsel, Ölkreiden. Außerdem evtl. Kopien/Ausdrucke, verschiedene Papiere (Geschenkpapiere, Tapete, Japanpapier, Seidenpapier, Zeitungen etc.), Kleber für Collagen, verschiedene dünne Stoffe (Spitze, Gardinen, etc.), auch Fäden, Schnüre, Wolle. Evtl. unfertige Collagen oder Acrylbilder zum Überarbeiten.
    Bilduntergründe/Formate: Holzkörper, Malplatten, Leinwand oder andere feste Untergründe, evtl. auch mit größerer Tiefe für das Einbeziehen der Ränder. Formate bis ca. 50x50 cm

    Kurszeiten: täglich 10-17 Uhr
    Teilnehmerzahl: max. 6

    (Bild: 3-teilige Arbeit von Gerda Döhler)

  • Elly2.webDiesen Kurs biete ich auch individuell für dich als "Kurs auf Anfrage" an! Du arbeitest von zuhause aus.

    Kurs kann für 2 oder 3 Tage gebucht werden

    Luftige Leichtigkeit!


    Experimentelle Zeichnung und Malerei - gerne auf großen Formaten ab 100x100 cm - mit viel Weißraum!

    Experimentelle Zeichnungen und Farbschichtungen auf großen Papierbogen lockern zunächst die Hand und inspirieren zu neuen Formen!

    Dann geht es an größere Formate auf Leinwand! Verbinde intuitiv und mit Energie Farbflächen und evtl. Linien. Versuche dabei, einmal nicht den gesamten Bildraum mit Farbe zu füllen, sondern bewusst Weißraum stehen zu lassen! Gar nicht so einfach, denn schnell ist es "zugemalt"! Der Farbauftrag soll leicht und luftig wirken, jedoch mit kraftvollem Ausdruck! Wir erkunden welche Farbigkeit, Komposition oder Technik es braucht, um diesen Eindruck zu erzielen. Spontane Schüttungen erzeugen schwebende Leichtigkeit. Farb-Verschiebungen mit Spachtel ergeben Strukturen und Linien, und wir nutzen den Zufall! Es können helle und zarte Bilder entstehen - weniger ist mehr! Oder auch sehr kraftvolle farbintensive
     Bilder, die dennoch leicht wirken!

    Material: Acrylfarben, Pinsel, Ölkreiden, Spachtel
    Bilduntergründe/Formate: nach Wahl, gerne auch ab ca. 100x100 cm und gößer!
    Kurszeiten: täglich 10-17 Uhr 
    Teilnehmerzahl: max. 6


    (Bild: Elly Zindler)




  • Martina2.webKurs kann für 2 oder 3 Tage gebucht werden

    Druck-Experimente

    Monotypie experimentell

    Wir drucken mit Acrylfarbe auf Papier, es sind auch größere Formate möglich!
    Kombination mit Malerei 

    Vielleicht kennst du die Monotypie, eine einfache und sehr kreative Drucktechnik, bei der jeder Druck seitenverkehrt und ein Unikat ist. Du lernst hier verschiedene Anwendungs-Möglichkeiten kennen.

    Monotypie als Schablonendruck:
    Für alle, die mit der Monotypie noch nicht vertraut sind oder die damit weiter experimentieren möchten. Die einfachste Variante der Monotypie: schneide eine Form aus Papier aus, bestreiche sie mit Acrylfarbe und drucke sie auf einen Papierbogen ab. Der Abdruck erscheint seitenverkehrt und hat eine schöne holzschnitt-artige Struktur. Durch mehrfaches Überdrucken und Kombinieren verschiedener Formen und Farben sind interessante Kompositionen möglich. Diese können evtl. auch noch weiter malerisch überarbeitet werden. Auch ein Überdrucken unfertiger Papierarbeiten oder Fotos/Ausdrucke ist möglich.


    Monotypie auf größeren Formaten von Acryl/Glasplatten:
    Für alle, die schon mit Monotypie gearbeitet haben! Abdrucke von einer größeren Platte ermöglichen Drucke in größeren Formaten. Mit mehreren Druckvorgängen entstehen durch Überlagerungen, Transparenz und zufälligen Spuren mit verschiedenen Farben und Formen ausdrucksstarke Kompositionen.

    Material: Acrylfarben, Pinsel, Ölkreide, falls vorhanden: Druckwalzen, Acryl/Glasplatte (stelle ich auch zur Verfügung)
    Bilduntergründe/Formate: Papierbogen, Formate nach Wahl, evtl. auch unfertige Papierarbeiten zum Überarbeiten
    Kurszeiten: täglich 10-17 Uhr
    Teilnehmerzahl: max. 6

    (Bild: Serie von Martina Suhens)

  • Atmo.Michaela.webKurs kann nach Absprache für 2, 3 oder 4 Tage gebucht werden

    Wie weiter?
    Intensivkurs für Fortgeschrittene


    Du entscheidest was du in diesen Tagen erarbeiten möchtest, ich unterstütze dich bei der Umsetzung und gebe neue Impulse und individuelle Anregungen. Für alle, die ihren eigenen Stil noch klarer herausarbeiten und weiterentwickeln möchten. Laß dich auf Neues ein, vertiefe Bekanntes, hinterfrage immer wieder die eigene Arbeit kritisch, überprüfe deinen eigenen Standpunkt.
    Intensive Bildanalysen, im Einzelgespräch und in der Gruppe, schulen deine Wahrnehmung und sensibilisieren für die Bildgestaltung. Du bekommst vielfältige Tips und Empfehlungen für deine künstlerische Praxis.


    Material: alles was du für deine Arbeit brauchst
    Bilduntergründe/Formate: nach Wahl
    Kurszeiten: täglich 10-16 Uhr mit mir, Do-Sa danach noch selbstständiges Weiterarbeiten mit open end!
    Teilnehmerzahl: max. 6

    (Bild: Michaela Greven im "Privat-Atelier"!)

  • Ulla3.webSommer-Mal-Werkstatt

    Ob du erst einen Basiskurs gemacht hast oder schon erfahren bist - hier sind alle willkommen! Sommer, Sonne, draußen Bilder trocknen und neue Inspirationen! Ganz entspannt und gleichzeitig konzentriertes Arbeiten. Auf kleinen oder großen Formaten. Wie beginnen? Ich gebe Anregungen, individuelle Übungen und unterstütze dich dabei, deine Bildideen umzusetzen! Hier kannst du auch unfertige Bilder überarbeiten. Entdecke deinen eigenen Stil oder entwickle ihn weiter! Probiere Neues aus - hier ist Raum und Zeit zum Experimentieren! 
    Und wenn die Sonne scheint gibt es Mittagspause im Grünen mit leckerem Buffet - jeder bringt etwas mit und alle genießen!

    Material: Acrylfarben, Pinsel, Ölkreiden, Spachtel. Außerdem evtl. Fotos/Kopien von interessanten Bildmotiven als Anregung, verschiedene Papiere und Kleber für Collage. Evtl. unfertige Bilder zum Überarbeiten. Ansonsten alles, was du für deine Arbeit brauchst.
    Bilduntergründe/Formate: nach Wahl

    Kurszeiten: täglich 10-17 Uhr
    Teilnehmerzahl: max. 6

    (Bild: Ulla Kropat)




  • Julia3.webDiesen Kurs biete ich auch individuell für dich als "Virtuellen Kurs" an! Du arbeitest von zuhause aus.
    Kurs kann für 2 oder 3 Tage gebucht werden


    Farb-Reduktion

    Die Poesie des Wenigen. 
    Vom leuchtend farbigen zum hellen, weißen oder dunklen ruhigen Bild.
    Arbeiten mit Strukturpaste und Wachs möglich.



    Ein Kurs für alle, die eher ruhige Bilder mögen - hier ist Weniger mehr! Doch gerade Bilder, auf denen "wenig los" ist, brauchen vielfältige und interessantere Untergründe, damit lebendige und spannende (Farb-) Flächen entstehen! 

    Wir legen also zunächst Untergründe an. Dies können starke Farbflächen sein, die dann nach und nach mit helleren Tönen reduziert werden. Du kannst auch mit Spachtelmasse zunächst strukturierte Oberflächen gestalten. Auf diese werden Farbschichten aufgetragen und zum Teil wieder abgewischt - in Rillen und Einritzungen hinterlassen Farbreste interessante Spuren. Wir konzentrieren uns hier auf die Gestaltung mehrerer Farbschichtungen. Die Komposition und Bewegungen im Bild sind eher ruhig. Linien, Farbflächen und Bewegungen werden Schritt für Schritt zurückgenommen, übermalt, mit Rolle überarbeitet, überdruckt.  Besonders sensible und zarte Farbnuancen kommen hier gut zur Geltung. Dennoch sind Kontraste nötig! Kleinste Spuren haben hier eine große Wirkung. Überarbeiten mit einer Wachsschicht nimmt ebenfalls Farbigkeit zurück.
    Es können zarte weiße, geheimnisvoll dunkle oder intensiv leuchtende Bilder entstehen.

    Material: Acrylfarben, Pinsel, Ölkreiden, evtl. Spachtel, Farbrolle, Spachtelmasse
    Bilduntergründe/Formate: nach Wahl

    Kurszeiten: täglich 10-17 Uhr
    Teilnehmerzahl: max. 6


    (Bild: Julia Unger)

  • Susanne

    Diesen Kurs biete ich auch individuell für dich als "Virtuellen Kurs" an! Du arbeitest von zuhause aus.

    Kurs kann für 2 oder 3 Tage gebucht werden


    Farb-Schichtungen

    Arbeiten mit überwiegend fließendem Farbauftrag und Lasuren, gerne auch auf großen Formaten!
    Experimentieren mit Pigmenten und Tuschen


    Durch vielschichtigen Farbauftrag entstehen wunderbar leuchtende Farbflächen! Zunächst übst du die Wirkung von Farb-Verschiebungen mit Spachtel und den Umgang mit fließenden Farben: die richtige Konsistenz der Farben ist hier wichtig!

    Beginne dann mit spontan gesetzten Farbflächen und laß Linien über dein Bild tanzen! Schüttungen legen einen zarten Farbschleier über dein Bild. Farb-Verschiebungen erzeugen reizvolle Schlieren, Linien und Farbfelder, besonders, wenn der Untergrund noch feucht ist!
     Ein intuitives Arbeiten, bei dem du viel über Bildaufbau und Komposition lernst! Nach dem Trocknen überarbeiten wir weiter malerisch um spannende Kompositionen zu erreichen. 


    Experimentieren mit Pigmenten und Tuschen: erziele starke Leuchtkraft und wunderschöne "zufällig" entstehende Farb-Strukturen!

    Material: Acrylfarben, Pinsel, Ölkreiden, verschieden breite Spachtel, wer mag: Pigmente und Tuschen nach Wahl (Tuschen müssen wasserfest sein!)
    Bilduntergründe/Formate: feste Untergründe wie Leinwand oder Holzkörper. Formate nach Wahl
    Kurszeiten: täglich 10-17 Uhr
    Teilnehmerzahl: max. 6

    (Bild: Susanne Engel)

  • Helga.webSchwarzweiß/Kopie und Malerei

    Schwarzweiß und Farbe
    Realismus und Abstraktion
    Bildmotive werden verfremdet und du kombinierst dazu Malerei!
    Eine Herausforderung für Fortgeschrittene!



    Basis ist ein Bildmotiv mit spannender Komposition. Davon fertigen wir mehrere s/w-Kopien an: das Motiv wird dadurch reduziert und verfremdet. Durch Übermalungen nur mit schwarz und Weiß konzentrieren wir uns auf die reine Form und entwickeln eine Serie kleiner Arbeiten in A4 mit spannender abstrakter Kompositionen - verschiedene Variationen des Basis-Motivs!

    Entwickle nun dazu spannende Malerei auf Leinwand. Du orientierst dich dabei zwar an deinem Basismotiv, aber dein Bild braucht natürlich eine neue spannende Komposition! Da nun die Farbe hinzukommt und diese die Komposition beeinflusst, haben beide Bilder formal miteinander zu tun, aber deine Malerei ist ein eigenständiges abstraktes Bild!

    Du kannst nun z.B. auch Teile der Kopien als Collage in dein Bild einfügen und verbindest dann schwarzweiße und farbige Flächen und Bildbreiche. Realistische Bild-Fragmente können dabei noch erkennbar bleiben. 

    Material: Auf jeden Fall mitbringen: Schwarzweiß-Kopien (DIN A4) von verschiedenen Motiven (gut geeignet: Landschaft, Architektur, Pflanzen), Acrylfarben, Pinsel, Ölkreide, evtl. Kleber für Collagen.
    Bilduntergründe/Formate: nach Wahl
    Kurszeiten: täglich 10-17 Uhr 
    Teilnehmerzahl: max. 6

    (Bild: Serie mit überarbeiteten A4-Kopien von Helga Dörsam-Riebel)

  • Ingrid2.webDiesen Kurs biete ich auch individuell für dich als "Virtuellen Kurs" an! Du arbeitest von zuhause aus.

    Kurs kann für 2 oder 3 Tage gebucht werden

    Zeichnung experimentell

    Zeichnung in verschiedenen Techniken auf Papier, auch Collage und Arbeiten auf Leinwand möglich. 
    Entdecke die Zeichnung ganz neu für dich!


    Der Kurs ist auch gut geeignet zum überarbeiten alter Übungsblätter oder unfertiger Papierarbeiten.

    Wir wollen uns intensiv der freien Zeichnung widmen, in den verschiedensten Techniken, zart und fein, stark und wild, kontrastreich und energiegeladen! Auf dünnem transparentem Papier, auf Zeitungspapier, Kopien, dickem Papier... klein und fein oder  schwungvoll auf großen Bögen! Hier konzentrieren wir uns ganz auf die Zeichnung im Bildraum, es entstehen Bilder in eher sanfter Farbigkeit. In überwiegend schwarz/weiß/grau/Natur-Brauntönen legen wir Hintergründe an oder überarbeiten.

    Du kannst mit verschiedenen Stiften, Ölkreiden, Pigmenten, Farben und auch Tuschen, arbeiten - und alles kombinieren! Der Reiz liegt in der Verbindung verschiedener Techniken. Es ist ein Spiel der konzentrierten Linienführung, des Reduzierens auf das Wesentliche... 
    Du kannst auch Übungsblätter zerreißen und als Collage neu kombinieren und erneut überarbeiten. 
    Lass der Hand freien Lauf und nutze verschiedene Malwerkzeuge. Du erfährst, was es braucht, um Spannung im Bildraum zu erzeugen.

    Material: Acrylfarben, Pinsel, evtl. Farbstifte, Bleistifte, Tuschen, Öl- oder auch wasserlösliche Kreiden. Evtl. auch Kopien/Ausdrucke, alte Übungsblätter und unfertige Papierarbeiten zum Überarbeiten und Kleber für Collage.
    Bilduntergründe/Formate: alle Papiere möglich (Zeitungs-, Seiden-, Japanpapier, Tapete, Karton...)! Formate nach Wahl. Ebenso Leinwand oder Holzkörper. 
    Kurszeiten: täglich 10-17 Uhr
    Teilnehmerzahl: max. 6
     

    (Bild: Ingrid Schulz)

  • Irmhild.2.webDiesen Kurs biete ich auch individuell für dich als "Virtuellen Kurs" an! Du arbeitest von zuhause aus.

    Kurs kann für 2 oder 3 Tage gebucht werden

    Große Kunst im kleinen Format!

    Serielles Arbeiten 
    Arbeiten mit Marmorier-Lack und Wachs möglich



    Du kannst auf allen Bildgründen arbeiten, ob Leinwand, Holzkörper oder Papier, mit Collage oder rein malerisch. Arbeiten mit Wachs ermöglicht geheimnisvolle Oberflächen. 

    Serielles Arbeiten: Wir erkunden, was es braucht, um mehrere Bilder, evtl. auch in verschiedenen Formaten, als Serie zusammenzustellen. Es gibt dann verbindende Elemente wie Technik, Farbigkeit und Struktur. Die Komposition ist hier besonders wichtig!

    Sehr reizvoll ist die Kombination verschiedener Formate als freie Wandinstallation! Wir müssen dabei immer die Wirkung der gesamten Serie im Blick behalten! Wenn du Bildgründe mit größerer Tiefe verwendest, kannst du die Ränder mit einbeziehen und es entstehen kleine Wandobjekte.  

    Arbeiten mit Marmorier-Lack: Bringe den Lack direkt auf dein Bild auf und laß dich von den entstehenden Mustern überraschen! Nutze diese interessanten und zufälligen Effekte für eine spannende Bildgestaltung!

    Material: Acrylfarben, Pinsel, Ölkreiden, evtl. Kopien/Ausdrucke und Kleber für Collage. Material für Arbeiten mit Wachs und Marmorier-Lack stelle ich zur Verfügung.
    Bilduntergründe/Formate: alle Bildgründe möglich, verschiedene Formate bis ca 50x50 cm, evtl. auch in verschiedenen Tiefen für das Einbeziehen der Ränder
    Kurszeiten: täglich 10-17 Uhr
    Teilnehmerzahl: max. 6

    (Bild: Serie von Irmhild Lotze)

  • Martina4.webKurs kann für 2 oder 3 Tage gebucht werden

    Dick aufgetragen
    Arbeiten mit überwiegend dicken (pastosen) Farbschichten, auch mit Spachtel

    Auch gut geeignet zum Überarbeiten unfertiger oder mißlungener Bilder!

    Wenn du Lust hast, zum Jahresende noch einmal so richtig dick aufzutragen, bist du hier richtig!
    Dabei kannst du mit Pinsel oder Spachtel arbeiten. Dick aufgetragene Farbe deckt darunter liegende Schichten zwar ab, dennoch ist es wichtig, einen spannenden Untergrund anzulegen, denn von unten hervorblitzende Farben erzeugen mehr Spannung!
    Du kannst mit breiten Spachteln eher geometrisch-ruhige Kompositionen anlegen oder auch mit mutig gesetzten Pinselgesten leuchtende und lebendige Farb-Kompositionen erreichen.
    Wir üben zunächst auf kleineren Formaten das Arbeiten mit dickeren Farben (möglich ist hier auch das Überarbeiten von Collagen). Mutige gehen dann größere Formate an. Ich stelle hier auch einige Hilfmittel vor, die Acrylfarben so richtig zum Leuchten bringen.

    Material: Acrylfarben, Pinsel, Ölkreiden, Spachtel. (spezielle Hilfsmittel stelle ich zur Verfügung, Abrechnung nach Verbrauch).
    Bilduntergründe / Formate: 
    Leinwand oder Holzkörper, Formate nach Wahl. Zum Ausprobieren einige kleinere Formate ca. 30x30, 30x40 cm. Ansonsten dann für Ungeübte eher kleinere Formate bis ca 50x50 cm, Forgeschrittene gerne auch größere Formate.

    Kurszeiten: täglich 10-17 Uhr
    Teilnehmerzahl: max. 6
     

    (Bild: Martina Suhens)

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Datenschutzerklärung nach EU DSGVO